Samstag, 30. Juni 2012

Ein Abschied

Im Hause PhotoAuge ging ein Lebensabschnitt zu Ende. Und schafft (Frei-)Zeit für den Aufbruch in neue (bessere?) Zeiten.
Nach 6 Jahren und 4 Therapeutinnen hat der große nun die Logopädie beenden können. Er gilt nun als erfolgreich aus therapiert!

Unsere erste Logopädin war pflichtbewusst, aber still und zurückhaltend. Und hat uns alsbald in einen integrativen Kindergarten abgeschoben.
Die Logopädin im Kindergarten dann war das schlimmste, was uns in all der Zeit der Förderung je begegnen sollte. Und wir waren froh, sie mit der Einschulung des Großen für immer von den Hacken zu haben!
Es folgte eine sehr engagierte und kompetente Logopädin in einer Gemeinschaftspraxis, bei der das Kind plötzlich wesentlich bessere Fortschritte machte, als jemals zu Kindergartenzeiten. Leider hat sie uns und die Praxis verlassen um in der Ferne ihr ganz eigenes privates Glück zu finden.
Die vierte Logopädin hat uns nun über 2 Jahre lang begleitet. Stand uns stets mit Rat und Tat zur Seite. Hatte immer ein offenes Ohr für Sorgen und Nöte. Und hielt stets Taschentücher bereit, wenn ich nach diversen Meinungsverschiedenheiten mit Klinikärzten mal wieder mit den Nerven am Ende war.
Logisch, daß wir uns da mit einer kleinen Feier und einem dicken Danke verabschieden!

Schon vor Wochen habe ich begonnen einen riesigen Loop Schal und eine Beanie Mütze zu stricken. In den letzten Tagen sind dann noch farblich passende Armstulpen dazu gekommen.

Loop & Beanie

Aus einem Schuhkarton haben wir eine Geschenkschachtel gebastelt.
Auf den Boden der Schachtel kam ein Käsekuchenrezept. Darauf eine Schachtel Milka Herzen. Darüber Schal, Mütze und Stulpen. Und zum Abschluß ein Bild des Kindes, welches Kürzlich beim Garten Shooting entstanden ist. Verziert wurde die Schachtel dann mit ganz viel weiß-blauem Kräuselband.

Ein Abschied
Ein Abschied

Abschiede sollten gefeiert werden. Erst recht, wenn man im Guten auseinander geht. Wenn gleichzeitig noch Lebensabschnitte beendet werden, sowieso!

Das Kind wünschte sich Lieblingskäsekuchen mit Schoko Erdbeeren für diesen Anlaß. Und Luftschlangen. Und Musik!
Logistisch war es aufgrund des unberechenbaren Wetters nicht einfach. Aber wozu gibt es denn Kühltaschen und Tupperware? Und die Musik kam aus dem Handy. "An Tagen wie diesem" von den toten Hosen. Sehr passend!

Ein Abschied

Ein Abschied

Unserer lieben Logopädin hat es etwas die Sprache verschlagen, als sie sah was wir da so alles aus der Tasche zauberten. Als sie ihre Sprache gerade ein wenig wieder gefunden hatte, ging sie beim Öffnen des Geschenks auch schon wieder verloren. :-)

Ein Abschied

Ein Abschied

Schade nur, daß zwischenzeitlich auch die Logopädin vom Kindlein dazu kam. In wenigen Wochen werden wir auch an dieser Lebens-Baustelle Abschied feiern. Nun wird sie wahrscheinlich schon erahnen, was ihr noch blüht.

Aber auch der Große wurde beschenkt.
Er erhielt eine Urkunde und ein Fußballbuch.
Volltreffer! Er hat noch auf dem Heimweg angefangen darin zu lesen!


Und nun? 
Ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Mit neuen Freiräumen für Freunde und Freizeitgestaltung.  

Zum Abschluß noch ein Bild, das mehr sagt als tausend Worte das könnten!
 Ich bin stolz auf meinen Großen!

Ein Abschied



1 Kommentar:

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...