Dienstag, 12. Juni 2012

Prototyp: Coole Lunch Bag

Coole Lunch Bag

Beim Stöbern auf Dawanda fielen mir neulich diese Lunch Bags auf.
Ok, das Frühstück meiner Jungs passt noch bequem in eine Tupperdose. Allerdings nehmen beide Kinder gerne eine gehörige Portion Obst/Rohkost mit, was im Sommer bei extrem hohen Temperaturen nicht unproblematisch ist.
Nach einigem Grübeln überlegte ich dann, ob man diese Lunch Bag nicht vielleicht mit einer Isolierschicht ausstatten könnte. Zum Beispiel mit dem Innenfutter aus Supermarkt Kühltüten.

Die erste Lunch Bag habe ich erst mal verhauen.
Zu Groß und der Klettverschluß passte auch nicht aufeinander!
Aber selbst bei Fehlschlägen sammelt man zumindest an Erfahrung. Die zweite Lunch Bag ging dann schon wesentlich flotter von der Hand und ließ sich auch verschließen.

Mein nächster Schritt wird sein Lunch Bags in verschiedenen Größen zu erarbeiten. Jeweils Passgenau auf verschiedene Brotdosen. Und einige mit zusätzlichem Platz für ein Kühlakku.
Aber natürlich ist die Lunch Bag auch ohne Brotdose nutzbar.

Der (passende) Prototyp hat mein Haus dann keine 24 Stunden später bereits verlassen.
Verschenkt an eine liebe Lehrerin, welche uns mit ihrem Auto zum Schulfest und wieder nach Hause beförderte. Wie ich dann erfahren habe näht diese Lehrerin auch und hat sich somit gleich doppelt gefreut! :-)

Coole Lunch Bag

Coole Lunch Bag

Coole Lunch Bag

Coole Lunch Bag

Coole Lunch Bag


Kommentare:

  1. wie praktisch! und ausschaun tuns auch noch gut

    AntwortenLöschen
  2. sieht super aus! klasse, wie kreativ du bist und auf welche ideen du immer kommst!

    AntwortenLöschen

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...