Samstag, 7. Juli 2012

Die schönsten Geschenke sind Lila!

Nachdem ich unserem Lehrerkollegium der Förderschule bereits zu Weihnachten mit Schokolöffelchen und zu Ostern mit weißen Raffaello Häschen ein breites Lächeln auf das Gesicht zaubern konnte, habe ich neulich bei unserem Schulfest versucht die Eltern mit ins Boot zu holen und ein Sparschwein für die Lehrerinnen auf gestellt.

Mir blutet jedes mal das Herz wenn ich sehe wie den Lehrern an der Regelschule bei nahezu jeder Gelegenheit Geschenke überreicht werden, während in der Förderschule oftmals nur Kritik geübt oder Ärger freiem Lauf gelassen wird. Dabei leisten gerade die Lehrerinnen der Förderschule so viel mehr, geben so viel Herzblut und versuchen jedes Kind ganz individuell nach seinen Fähigkeiten zu fördern. Leider aber möchten das, was sie zu berichten oder sagen haben, nicht alle Eltern immer gern hören. So erfahren sie eher selten mal Lob oder Anerkennung.

Entsprechend mager fiel dann auch die Elternbeteiligung aus. Hätte jede Familie nur 2€ gegeben, hätte ich für jede Lehrerin ein richtig schickes Geschenk bei z.B. Hussel holen können. Natürlich ist es eine freiwillige Angelegenheit. Aber gerade mal 35€ bei 60 Familien finde ich als Ergebnis doch irgendwie traurig!

Aber davon lasse ich mich nicht aufhalten. Eine Idee musste her.
Bei Sewbeedoo fand ich eine tolle Anleitung für Täschchen aus Milka Verpackungen.
Ich habe sie allerdings ein wenig anders gearbeitet. Das Gekruschel nach dem Wenden hat mir, als Geschenk, einfach nicht gefallen. Nach einigem Experimentieren und Fehlschlägen hatte ich dann eine elegantere Lösung und die Täschchen wurden in Serie gefertigt.

Es fehlte noch eine Verschwörung mit unserer Sekretärin. Sie sorgte dafür daß sämtliche Klassenzimmertüren geschlossen waren und ließ mich durch den Notausgang herein. So konnte ich unbemerkt ins Lehrerzimmer schlüpfen.


Lila Täschchen

Lila Täschchen

Lila Täschchen


In der Pause muss es dann wohl zu gegangen sein, wie auf einem Kindergeburtstag!
Es wurde gekreischt, gehüpft, gequietscht, sich wahnsinnig gefreut und um die Lieblingssorte gestritten! :-)

Es gab viel positives Feedback:
"Sie haben sich mal wieder selbst übertroffen!"
"Das haben wir in all den Jahren noch nie erlebt!"
"Was für tolle Ideen Sie aber auch immer haben!"
"Meine Töchter haben die gesehen, und sich fast drum geschlagen!"
"Hach, da wird einem immer so warm ums Herz, wenn man hier rein kommt und da stehen kleine Geschenke von Ihnen!"

Nur zwei Tage später sollte ich zurück überrascht werden.
Die Viertklässler wurden mit einer kleinen Feierlichkeit verabschiedet, zu der auch die Eltern eingeladen waren. Mitten drin stellte sich unser Schulleiter dann mit einem Blümchen in der Hand hin, und hielt eine kleine Ansprache. Ich wurde für meine Arbeit und meinen Einsatz als Pflegschaftsvorsitzende geehrt. Mit einem breiten Grinsen, und zusätzlichem Augenzwinkern, wurde außerdem erwähnt daß ich das Kollegium im letzten Jahr so nett verwöhnt hätte.
Die Eltern vor mir klatschten größtenteils verhalten. Aber die Lehrer hinter und neben mir veranstalteten richtig viel Lärm!

In solchen Momenten neige ich irgendwie zum Tunnelblick. Ich stand also vor versammelter Elternschaft, und habe außer dem LILA Blümchen in meiner Hand nicht mehr viel wahr genommen. So entdeckte ich erst später, daß die vermeintliche Karte beim Blümchen ein Gutschein für eine Buchhandlung mit einem nicht geringem Betrag war.


Lila Blümchen


Da hatte ich dann auch ein kleines Kindergeburtstagsgefühl. Zum einen weil ich mich wahnsinnig gefreut habe. Zum anderen weil es zeigt, wie gut die Lehrer/Schulleitung und ich uns inzwischen kennen. Mit einem Douglas Gutschein hätte ich beispielsweise nicht viel anfangen können. ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...