Montag, 10. September 2012

Ein letztes Ma(h)l

Zum vorerst letzten mal haben der Gatte und ich es uns heute noch noch mal richtig gut gehen lassen und haben uns sehr dekadent bei unserem Lieblings Restaurant am Frühstücksbuffet die Bäuche voll geschlagen.
Das noch schöne Wetter aus nutzend dabei schön gemütlich draußen gesessen. Einen kleinen Vorrat an Augenblicken und Zweisamkeit geschaffen, auf den wir in den kommenden Zeiten zurück blicken können.

In den nächsten Wochen wird der Gatte dann unter der einseitigen Krankenhauskost leiden. Ich dagegen eher an Einsamkeitsbedingtem Appetitverlust.


Frühstück

Frühstück

Frühstück

Frühstück

Frühstück

Sehr erheiternd war die Aufforderung an den Gatten doch bitte mal "hübsch" für ein letztes Bild in die Kamera zu lächeln. Der Mann ist nämlich extrem Kamerascheu und muss für solche Bilder erst mühsam ein wenig aufgelockert werden.

Frühstück

PS:
Morgen könnten wir übrigens alle gedrückten Daumen und Gebete gebrauchen, die ihr für uns übrig habt!




Kommentare:

  1. ich drücke euch die daumen und die katzen alle pfoten, die sie haben!
    bin in gedanken bei euch!

    AntwortenLöschen
  2. hat das daumen drücken geholfen???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist leider nicht ganz so verlaufen, wie wir uns das gewünscht hätten.

      Löschen
  3. Hallo,

    ich bin eine stille Mitleserin und ein Fan Deines Blogs und Deiner flickr-Fotos.

    Ich drücke Euch ganz fest die Daumen!

    Gute Besserung und liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...