Samstag, 15. September 2012

Geburtstagskind 7.0

Am Abend vor dem Geburtstag stand das Kindlein plötzlich mit blutverschmierten Händen und einem dünnen roten Rinnsal am Mundwinkel in der Zimmertüre.
"Mama, mir ist da eben noch ein Zahn ausgefallen!" *grins*
SCHOCK!
Erst mal den Zahn gerettet, das Blut vom Kindlein gewischt, und dieses wieder ins Bett gesteckt. Danach begann eine panische Durchsuchung sämtlicher Hosen- und Jackentaschen nach einem Einkaufswageneuro! Damit hatte ich nicht gerechnet. Und die Zahnfee kann doch nicht ausgerechnet zum Geburtstag einen Tag zu spät kommen.

Der Geburtstag dann begann früh.
SEHR FRÜH!
Um 5.45Uhr hörte das Geburtstagskindlein nämlich MEINEN Wecker klingeln und terrorisierte den großen Bruder aus dem Schlaf. Ich schickte ihn wieder ins Bett mit der Anweisung, gefälligst zu warten bis der Kinderzimmerwecker klingeln würde. Doch als ich unter der Dusche stand hörte ich im Flur ein Skateboard krachen. Unsere armen Nachbarn!

Geburtstag 2012

Etwas früher als sonst, saßen die Jungs also am Geburtstagstisch.
Die Kerzen wurden entzündet und der traditionelle Frühstückskuchen angeschnitten.
Doch etwas fehlte. Das sonst so fröhliche und ausgelassene Kinderlachen. Und das extrem breite Honigkuchenpferdgrinsen war auch nirgends auf zu treiben.

Geburtstag 2012

Der Gatte wurde schmerzlich vermisst. Seine Abwesenheit hing wie ein dunkler Schleier im Zimmer. Was das Kindlein sich beim Kerzen aus blasen wünschte, brauche ich nicht näher zu erwähnen.

Geburtstag 2012

Für die Schulklasse des Geburtstagskindleins gab es eine Ladung bunter Mini Gugl Give Aways. Vier Farben Regenbogen Mini Gugl, kombiniert mit ein paar Süßigkeiten in bunte Becher gestapelt und für die Frische noch hübsch verpackt.

Mini Gugl Give Away

Zum Mittagessen dürfen sich Geburtstagskinder hier was wünschen.
Pfannkuchenrollen sollten es sein. Mit Erdbeermarmelade und Vanillejogurt und Smarties und bunten Streuseln sollten es sein.
(Ich hab dann mal lieber nichts gegessen!)

Geburtstag 2012

Die Geschenke dürfen bei uns erst am Nachmittag ausgepackt werden.
Wenn Schule und Hausaufgaben erledigt sind. Und sollte Besuch kommen, dann sogar erst wenn alle (Geschenke) beisammen sind.
Da unser Papa aber aus bekannten Gründen leider nicht zum Geburtstag kommen konnte, musste der Geburtstag eben zum Papa kommen. Also Kuchen, Kerzen, Servietten, Luftschlagen, Gugl Give Away, Tee, Kaffee und Limonade auf Rucksäcke verteilt und alles irgendwie zum Krankenhaus geschafft.

Geburtstag 2012

Das Geschenk lag bereits beim Gatten im Spint. Damit es wenigstens EINE Überraschung gab.

Geburtstag 2012

Die Zimmernachbarn des Gatten waren bereits zuvor informiert und gefragt worden. Beide haben sich diskret zurück gezogen und uns ein wenig Privatsphäre überlassen.

Geburtstag 2012
Geburtstag 2012
Geburtstag 2012

Dem Tag wurde jedes bißchen Fröhlichkeit abgetrotzt was möglich war. Es aber auch viele stille Momente. Den Kindern fehlt der Papa und  Krankenhäuser sind die denkbar ungünstigsten Orte um einen Geburtstag zu feiern!
Dagegen war selbst der kleine Gute Laune Teufel machtlos.

Geburtstag 2012
Geburtstag 2012
Geburtstag 2012

Ein letzter Gruß an die Zimmernachbarn des Gatten....

Geburtstag 2012

Der Abend danach war noch mal richtig anstrengend.
Kaum daheim klingelte ständig das Telefon. Lieb und nett gemeint, und sicherlich nichts böses wollend, wird mir so manche Anteilnahme und Nachfrage dennoch langsam einfach zu viel.


1 Kommentar:

  1. Durch Zufall hab ich Deinen Blog hier gefunden...und bin erschüttert. Ich wünsch Euch alles denkbar Gute!

    Und dem Kindlein Happy Birthday nachträglich.

    Liebste Grüße,
    Jane

    AntwortenLöschen

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...