Mittwoch, 19. Dezember 2012

Grüße aus der Weihnachtswerkstatt


In der Weihnachtswerkerei
gibt es manche Schleckerei ......

.........wie zum Beispiel Kiloweise geriebene Schokolade für leckere weihnachtliche Trinkschokolade. Nebst Tütenweise Mini Marshmallows (welche extra für diesen Zweck im Web bestellt worden weil im Umkreis von 50km kein einziger Supermarkt diese im Sortiment hat) und zig selbst bedruckten Papierbanderolen. 

Trinkschokolade
Trinkschokolade

Oder hunderte Rocher Bäumchen, welche uns in unserem eigenen Wohnzimmer bald den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen ließ.

Rocher Bäumchen

Plätzchen haben wir dieses Jahr erstaunlich wenig gebacken. Aber wenn, dann gleich mal mit 1 Kg Mehl, 500g Butter und 4 Eiern gleichzeitig im Teig!

Tassenkekse

Und was macht man mit den fertigen 2,5 Kg Plätzchenteig?
Tassenkekse mit brauner Zuckerkruste zum Beispiel. Und bunter Zuckersterne für die Schule.

Tassenkekse
Tassenkekse
Basteln in der Schule

Des weiteren werden edle Schokokugeln ritterlich in Zellophan verpackt.

Moser Roth

Eine ganz besondere Leckerei braucht derweil eine ebenso besondere Etikettierung.
Beschwipste Marmelade ist eben nicht für Jedermann geeignet. ;-)

Glühweingelee
Glühweingelee

Zuletzt brauchen all die vielen Kleinigkeiten noch eine hübsche Umverpackung, in welche sie sich stapeln und optisch reizvoll verschenken lassen.

Stiefel
Stiefel

An den Adventssamstagen werden die zwei häuslichen Weihnachtswichtel auch gern mal in einem Einkaufszentrum bei der Bastelaktion geparkt. Dort können sie dann, gegen einen geringen Materialkosten Betrag, weitere hübsche Weihnachtsgeschenke bauen, während die erschöpften Eltern im Eiscafe eine Etage drüber genüsslich einen Eisbecher schleckern. :-)

Futterhäuser

Nach vielen vielen Bastelstunden stehen die Leckereien dann, hübsch verpackt und weihnachtlich verziert, gleich Kisten- bzw. Tütenweise in meinem Stübchen.......

Weihnachts Give Away

.........und warten darauf effektvoll miteinander kombiniert zu werden um vielen netten Leuten eine kleine Weihnachtsfreude zu machen. Aber das soll eine andere Bloggeschichte werden. ;-)

Give Aways






Kommentare:

  1. Super tolle Anregungen ! Wie hast Du denn die Zuckerkruste für die Tassenkekse gemacht, das finde ich 'ne tolle Abwechslung zu den immer gleichen Zuckergussgeschichten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor dem Backen dünn mit verquirltem Ei bestreichen und mit braunem Zucker bestreuen. Beim Backen karamellisiert der Zucker dann leicht und bildet eine feste Kruste. ;-)

      Löschen
  2. Du gibst dir so viel Mühe! Ich würde auch gerne so ein Päckchen bekommen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verschickt habe ich dieses Jahr nichts. War einfach nicht möglich.
      Die fertigen Stiefel haben liebe Menschen in meiner direkten Umgebung bekommen. Nachbarn, Freundinnen, die Paketfrau, der Briefträger, usw.

      Löschen

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...