Montag, 25. Februar 2013

Der nachgeholte Geburtstag

Es ist nun schon eine ganze Weile her daß unsere Jungs ihre Geburstage hatten.
Aber im Herbst hatten wir so viele Sorgen, daß niemandem von uns wirklich nach feiern zu Mute war. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben. Auch wenn es ein paar Monate dauert bis man wieder genug Luft zum Atmen hat.

Voller Optimismus machte ich mich im stillen an geheime Vorbereitungen. Es sollte eine Riesen Überraschung werden! Ich reservierte einen Geburtstagstisch in unserem Lieblings Indoor Spielplatz und verschickte heimlich Einladungskarten an die besten Freunde der Jungs.
Und dann, dann kam die Grippewelle! Mit aller Macht rollte sie über uns hinweg. Zuerst der Gatte, wenige Tage später ich selbst, und dann das Kindlein. Nur Große blieb verschont.
So kam es zu einer kleinen Premiere. 24 Stunden vor der Feier war nichts, aber auch wirklich GAR NICHTS vorbereitet!

Geburtstagsfeier

Meine Freitags Abend Beschäftigung: Auf jeden Fall Bunt!

Geburtstagsfeier

Was ergibt eine bunte Ladung Kuchenteig........

Bunte Geburstagsgugl

....und viele bunte Zuckerstreusel?

Geburtstagsfeier

Eine bunte Mini Gugl Geburstatstorte!

Gugl Torte

Auch wenn mich dieses Kunstwerk unglaublich viel meiner ohnehin schon wenigen  Kraft gekostet hat, es war es wert. Schon beim aufeinander stapeln sind Reihenweise Kinder an unserem Tisch stehen geblieben und haben mit großen Augen auf die Küchlein gestarrt.

Unser Geburtstagstisch:

Geburtstagsfeier

Unser Jackenstapel:

Geburtstagsfeier

Aktion auf der Rollenrutsche:

Geburtstagsfeier

Auch beim Kindlein fröhlich ausgelassene Stimmung:

Geburtstagsfeier

Das einzige was uns ein wenig zu schaffen gemacht hat war daß es wirklich sehr sehr voll war in der Halle. Wirklich alle Tische waren belegt. Und an fast allen Tischen wurde ein Geburtstag gefeiert.
So voll kannten wir die Halle noch gar nicht. Für gewöhnlich suchen wir uns einen Ferienwochentag für unsere Besuche aus, weil wir dann einfach eine bessere Busverbindung haben.

Geburtstagsfeier

Trotz des Lärms, trotz der vollen Halle, und trotz der Umstände, irgendwie war dieser Geburstag sehr entspannend für uns. Die Kinder haben wir so gut wie nicht gesehen. Ich habe so gut wie keine Vorbereitung gehabt. Das familiäre Chaos in der heimischen Stube konnte getrost unaufgeräumt bleiben. Und verglichen mit dem was ich sonst an Deko, Bastelmaterial und und und aus gegeben habe, war dieser Geburtstag fast noch günstiger als die letzten großen Partys daheim!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...