Sonntag, 20. Oktober 2013

Sockenmuster Apfeltraum

Was lange währt, wird endlich gut!
Auf nichts lässt sich dieser Spruch so passend anwenden, wie auf die nun folgenden Socken!


Bereits Anfang Juni wollte ich einer lieben Freundin Tröstesocken stricken.
Gewünscht wurde die Farbe Rot, mit einem Einschlag von Schwarz, vielleicht.
Gewählt wurde eine Lana Grossa Magico Tweet II., welche hier unten rechts zu bewundern ist.


Zuerst mal stolperte ich über die Nadeln. Mit Metall lässt sich diese Wolle irgendwie nicht stricken.
Dann wollte das Muster nicht so wirklich heraus kommen.


Bambus und Holznadeln gekauft, experimentiert, aber irgendwie immer noch Mist.
Also geribbelt, doppelt gewickelt, den Versuch einer Spiralsocke angeschlagen.
Den Schaft komplett durch gestrickt, aber.......... wieder geribbelt und erst mal beiseite gelegt.


In einer Facebookgruppe gab es dann Socken zu sehen welche sich "Apfeltraum" nannten. Und bekam sogar, als ich nach dem Muster fragte, eine PDF per PN geschickt.
Anstricken die Dritte und siehe da:


Dumm nur daß ich die Wolle inzwischen doppelt gewickelt hatte. So blieb mir nur noch die Socken als Zwilling an zu schlagen. Heißt: Zwei Socken synchron stricken.


Nie, nie, nie, nie, nie, nie wieder stricke ich Socken als Zwilling!
Drei, maximal vier Reihen stricken, und dann die Socke wechseln. Wenn das Muster allerdings über 8 Runden geht, kommt man nie in einen vernünftigen Fluss, da man ja ständig unterbricht.


Es zoooooooooooooog sich wie Kaugummi.........


....es wurde Juli, und dann August......


.....und schließlich war es fast schon September, als ein verregnetes Wochenende mir die Gnade bescherte ein paar Ufos ab zu nadeln.


Es folgte dann noch eine kleine Foto Session bei und mit der liebsten Freundin......


......um mehr oder weniger die kniffligen Details ein zu fangen.......


.....wie zum Bespiel die Muster bestrickte Spitze.......


.....und dann konnten die Socken im Oktober ENDLICH mal übergeben werden. *schäm*







Kommentare:

  1. Das macht nichts das es so lange gedauert hast, denn ich weiß du hast ein sehr reges Familienleben und immer genug um die Ohren. Ich freu mich sehr über die feine Socken und meine warmen Füße :) Ein dankeschön gibts demnächst. :*<3

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Die Socken sind traumhaft schön! Wo kann man denn dieses Apfeltraummuster herbekommen? Und wie bekommtman das hin, wenn man mit Strickschriften nicht so vertraut ist? LG vonTanja

    AntwortenLöschen

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...