Samstag, 11. Januar 2014

Gelbe Socken im Rhombusmuster

Das Kindlein wünschte sich gelbe bunte Socken von mir.
Das größte Problem bei einem solchen Wunsch ist, die richtige Wolle auf treiben zu können. Nach einigem Suchen und stöbern fiel mir dann glücklicherweise diese Austermann Step Col. 199 in die Finger.


Es war Herbst, als ich die Wolle endlich annadeln konnte. Kühl genug um es sich mit heißer Schokolade und einem Stück Kuchen gemütlich zu machen.


Ich entschied mich für das Rhombus Muster. Außerdem wollte ich etwas neues Lernen und suchte mir aus dem Socken Workshop zu diesem Zweck die Wickelmaschenferse heraus.
Farblich an die Jahreszeit angepasst war die erste Socke auch recht bald fertig.


Die zweite Socke aber zog sich dahin.
Herbstferien, St. Martin, Geburtstage, und gleich danach Weihnachten, Basteln, Plätzchen backen, ect. So ein Tag hat halt nur 24 Stunden und diese können nur einmal genutzt werden.


Wirklich fertig wurden diese Socken dann erst kurz vor dem Jahreswechsel. Dafür aber fast zeitgleich mit den Socken fürs große Kind. Ist auch besser so. Kann sich wenigstens keiner benachteiligt fühlen und vor lauter schlechter Laune Streit beginnen.


Das Rhombusmuster ist wirklich sehr simpel und einfach zu stricken. Es besteht lediglich aus ein paar Umschlägen und Abnahmen.


Das experimentieren mit der Wickelmaschenferse hat sich auch gelohnt. Eine schöne dekorative Nacht, ohne Gefahr sich Löcher hinein zu stricken.


Da ich schon mal am experimentieren war, habe ich den Socken dann noch eine Propeller Spitze verpasst. So wirklich zu Geltung kommt diese allerdings nicht. :-/


Da ich bei diesem langen, fließendem Farbverlauf keinen markanten Startpunkt finden konnte habe ich die Wolle so verstrickt wie sie kam. Die gegenläufige Musterung ist also rein zufällig entstanden.


Und was sagt das Kinlein zu den neuen Socken?
"Oh, dieses wunderschöne gelb! Und dieses Muster! Mama, Du bist echt eine Maschenkünstlerin!"
 Alter Schleimer! :-P



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...