Sonntag, 20. April 2014

Familientreffen im Zoo

Zu Ostern legen nicht nur die Eier bunte Farben an.
Dieses Jahr zum Beispiel zeigten sich auch die Bäume im Kölner Zoo in einer ungewohnten Farbenpracht.


Die wirklich schönste Farbe aber war das strahlende Blau des Himmels.
Frühling lässt sein blaues Band..........


Perfekt für ein österliches Familientreffen im Kölner Zoo. :-)

Aber erst einmal wurde zielsicher Lampeshausen  angesteuert......


Dort gab es für große und kleine Stadtmenschen in einem hübschem Osterdorf niedliche Tiere zu bestaunen.


Enten zum Beispiel:


Und süße Häschen mit Schlappohren:


Oder kuschel bedürftige Gänseküken:


Wenn man ganz furchtbar dolle lieb war, dann durfte man die Häschen sogar einmal streicheln. Und bekam außerdem ein buntes Bio Osterei geschenkt.


Gegen Mittag haben wir uns dann an unserem Lieblingsplatz versammelt. Dem rustikalen Picknickplatz mit seinem herrlich romantischem Blätterdach. :-)


Dort haben wir ein kleines Festessen aufgefahren.
Picknick Deluxe, sozusagen.
Oder auch: Wenn Picknick zu Ostern, dann bitte auch etwas besonderes!


Selbst gebackenes Brot, Partyspieße, Würzbutter mit Tomaten und Basilikum, Frischkäse mit Schnittlauch und mit Kräutern vom Balkon, ein bißchen was Frisches, natürlich bunte Ostereier, und zum Dessert Mini Gugl und Osterschokolade.


Der Schwiegervater brachte noch seine genialen Buletten mit dazu. Und die Welt war mehr als nur in Ordnung! :-)


Frühling lässt sein blaues Band................ und der liebe Schwiegervater hat uns sein neues Lebensglück vor gestellt. 


Einer jener nahezu magischen Momente im Leben, in denen man merkt wie wichtig einem ein Mensch doch eigentlich ist.
Weil man beginnt sich Gedanken über sein Wohlergehen zu machen. Oder weil man sich  fragt, was für ein Charakter diese Person wohl sein mag. Wie sie auf "die Familie" reagieren wird. Und "die Familie" (vor allem unsere Jungs) auf sie. 


Glückliches Fazit des Tages: Es passt!
Das Kennenlernen war von offenem und ehrlichen Interesse geprägt. Die Kinder haben sie sogleich "adoptiert". Und sie zeigte glücklicherweise auch keinerlei Eifersüchteleien gegenüber den Kindern oder mir.
(Das haben wir in der Vergangenheit leider auch schon mal anders erleben müssen!)


Die Tiere waren dieses mal fast Nebensache. Aber zwei von ihnen muss ich dann noch zeigen.
Den Elefanten hier, weil ich es kaum glauben konnte daß sich ein Elefant so ein rollen kann.
Und den Leoparden, einfach weil man den so selten vor die Linse bekommt.


Der Osterhase ist auch mal kurz an uns vorbei gehoppelt.........


......und des Schwiegervaters neue Liebe hat ein kleines Willkommens Geschenk von mir erhalten.


Natürlich mussten wir auch wieder am Spielplatz vorbei. Geht ja gar nicht anders. :-P


So bin ich dann tatsächlich auch noch zum stricken gekommen. :-)


Ein wirklich wunderschöner Tag mit viel Sonne, jeder Menge guter Laune, und sogar ein bißchen Magie.
Der Schwiegervater wirkte extrem glücklich. Wir gönnen es ihm von ganzen Herzen!




Kommentare:

  1. Ein Elefant der liegt? wow... Ein Schwiegervater der glücklich ist wow ... zwei Söhne die sich wohlfühlen wow...und eine Schw-Tochter/Mutter die über alles wacht wow.

    Aber wozu die ganzen kleinen Söckchen bitte? Was macht ihr damit? neugierig frag.

    Fröhlichen zweiten Ostertag wünscht euch
    kkk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über alles wachen?
      Eher ein kritisch beobachten und sehr zufrieden sein. ;-)

      Und den Rest erkläre ich Dir besser mal per E Mail dieser Tage. :-)

      LG zurück

      Löschen

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...