Donnerstag, 18. Dezember 2014

Knubbelchen und Babysöckchen

Das (vor-) letzte Weihnachtsgeschenk in diesem Jahr geht an eine bereits reichlich schwangere Lehrerin. Da sie schon seit dem Sommer in glücklichen Umständen verweilt, ist mit einem baldigen Ausscheiden aus dem Lehrbetrieb zu rechnen. Also hat sie von mir weder Socken noch Handstulpen bekommen, sondern etwas für ihr Baby.


Das Knubbelchen lag schon etwas länger fertig in meinem Schrank und wartete auf seine Bestimmung. Eine Anleitung kann man HIER FINDEN.



Die Babysöckchen sind ohne Anleitung nach den üblichen Regeln des Sockenstrickens entstanden.
Ich habe 8 Maschen pro Nadel, also 32 Maschen aufgenommen. 25 Reihen in Rippen gestrickt. Eine kurze Wickelmaschenferse gearbeitet. Dann noch 15 Reihen in glatt rechts. Und mit einer runden Schneckenspitze abgeschlossen.


Verstrickt habe ich Reste von Lana Grossa Meilenweit Neon Mixed, welche hier als zweite von rechts zu sehen ist.





1 Kommentar:

  1. Das Knubbelchen ist ja richtig süß, ich hab die Anleitung auch schon liegen bin aber noch mit anderen Strickprojekten beschäftigt.

    GLG
    Renate

    AntwortenLöschen

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...