Dienstag, 2. Dezember 2014

Socken Kreativ Verpacken

So ziemlich jede Strickerin wird sich vor Weihnachten wohl die gleiche Frage stellen:
Wie verpacke ich meine gestricken Kunstwerke?
Wie die selbst gestrickten Socken verpacken?

Auch ICH habe dieses Jahr so einige Schätze die ich kunstvoll aber dennoch irgendwie transportsicher verpacken möchte:


Socken im Glas sind sehr beliebt. Und noch dazu hübsch an zu sehen.
Auch Socken in Pralinen und Gebäckbeutel habe ich schon gesehen.
Beides ist aber sehr unpraktisch wenn man mit mehreren davon, zusammen mit Kind und Kegel, über die Weihnachtstage eine Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln plant. Das eine könnte zu Bruch gehen, das andere zu sehr geknautscht werden.


Ich habe Chipsdosen gesammelt!
Und zusätzlich von Freunden sammeln lassen. ;-)

Diese bekommt man sehr gut mit Küchenkrepp und einem Fettlöser, wie Glas- oder Küchenreiniger, sauber sowie fett- und geruchsfrei. Anschließend noch ein oder zwei Tage mit offenem Deckel lüften lassen. Dann kunstvoll mit Kleber und Geschenkpapier bearbeiten.
Und schon ist eine wirklich erstklassige Sockenverpackung fertig! :-D


Die Socken legt man am besten eng übereinander und führt sie dann mit der Spitze voran vorsichtig in die Dosen ein. Wer mag kann noch kleine (verpackte) Süßigkeiten zwischen die Falten der Socken schichten.  Außerdem kann noch eine kleine Pflegeanleitung in die Dose gelegt werden. Ihr wisst schon. Kein Weichspüler, max. 30°C und so weiter.......


Der einzige Nachteil der Chipsdosen ist für der durchsichtige Deckel. Aber auch dieses Problem lässt sich ganz einfach lösen. Ich habe diese fertigen Schleifensterne drauf geklebt. Finden kann man diese ganz häufig dort, wo man auch Weihnachtliches Geschenkpapier und sonstigen Schnick Schnack bekommt.


Bei genau solchem Weihnachts Schnick Schnack habe ich dann auch die Asia Box Schachtel gefunden, welche der ein oder andere vielleicht schon am Rande der Bilder gesehen haben wird. Aber wenn ich ehrlich bin: Die Chipsdosen gefallen mir viel viel besser! :-)





Kommentare:

  1. Super Idee mit den Chipsdosen, da wäre ich nie darauf gekommen! Ich packe meine Socken einfallslos in kleine Geschenktütchen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Beuteln habe ich auch überlegt gehabt.
      Aber dann doch lieber etwas anderes gewollt. :-)

      Löschen
  2. Hach, ich nehm die immer als Form für Seife ;-)

    GLG
    Renate

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee. Bis habe ich immer im Glas verschenkt. Aber die Chips-Dose gefällt mir besser

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das höre ich so die letzten Tage vielfach.

      Vielen Dank dafür. :-)

      Löschen
  4. Eine wirklich schöne Idee. Ich habe mich auch schon immer gefragt, wie man sie Socken ansprechend verpacken kann. Wie gut geht es denn, das Geschenkpapier so vollflächig zu verkleben?

    Ich bin sehr angetan von der Idee, der Postbote wird sich freuen, bekommt er das Geschenk unzerknittert nach hause. Danke für die Inspiration und das Teilen mit uns.
    Adventliche Grüße von Frau Boddenliebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die dicken starken Geschenkpapiere lassen sich problemlos vollflächig verkleben.
      Bei den normalen dünnen Papieren ist es etwas kniffeliger. Bastel- und Handarbeitsgewohne Personen sollten damit aber keine großen Probleme haben. :-)

      Löschen
  5. Eine gute Idee, aber Tabakdosen gehen auch sehr gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Tabakdosen habe ich aktuell keine Bezugsquelle. ;-)

      Löschen
  6. super idee! DANKE!
    eine schöne adventszeit u liebe grüsse aus der schweiz
    katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Grüße zurück aus dem vernebelten Köln :-)

      Löschen
  7. Danke schön, dass du deine tolle Idee mit uns teilst

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte da noch eine tolle Weihnachtsidee.
      Aber das braucht noch 2 bis 3 Tage. ;-)

      Löschen
  8. Supertolle Idee da ich z. Zt. wieder einmal den Chips verfallen bin, und auch schon immer überlegt habe was ich mit den Dosen machen könnte. Danke für den Tipp

    AntwortenLöschen

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...