Sonntag, 4. Januar 2015

Geburtstags Handwärmer

Beim letzten Stricktreff hatte eine unserer Damen Geburtstag.
Da ich außerdem ziemlich gut mit ihr befreundet bin, und weiß daß sie hin und wieder arg mit Rheuma zu kämpfen hat, habe ich ihr diese Handwärmer gestrickt.


Verstickt habe ich dazu diesen absolut einzigartigen Strang Sockenwolle aus dem Hause Tausend und eine Farbe, welcher einst extra für mich entstanden ist.


Dieser Strang wollte im Sommer schon mal zu Socken werden......


........ ist dann allerdings dem Ribbelmonster zum Opfer gefallen, nachdem ich die Arbeit einfach zu lange habe liegen lassen.


Danach hatte ich ursprünglich Mojos für die Hände angeschlagen. Aber auch diese habe ich dann noch einmal ribbeln müssen. Weil ich den Eindruck hatte ich habe viel zu viele Maschen für die wirklich zarten Hände der zu Beschenkenden auf den Nadeln.


Und dann musste es einfach nur noch sehr schnell gehen!
Deshalb habe ich nach dem Rippenbund das Muster der Last Minute Handwärmer noch einmal gearbeitet. Aber dieses mal mit mehr krausen Zwischenreihen. Das passte auf der vierfachen Sockenwolle einfach besser.


Für die Daumen habe ich wie bei den Last Minute Handwärmern ein paar Maschen für den Spickel zugenommen. Geschickter weise aber so im Muster versteckt, daß diese erst mal gar nicht zu sehen sind.


Der obere Bund wurde dann nach der Daumenschlaufe wieder mit vier Maschen weniger als Ursprünglich und in Rippen gestrickt, damit er sich schön an die Finger an schmiegen kann.


Die Beschenkte hat sich sehr über ihre speziell angepassten Handwärmer gefreut.........


........und den ganzen Nachmittag über auch gar nicht mehr ausgezogen!


Kann es ein größeres Lob geben?
Ich denke nicht! :-D



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...