Freitag, 13. Februar 2015

Das Bollywood Tuch der Frau W.

Manchmal kaufe ich auch Wolle die eindeutig nicht "meine Farben" sind.
Ich habe dann meist noch keinen genauen Plan was und für wen ich daraus etwas stricken werde, aber ich weiß daß ich früher oder später jemandem damit sicherlich eine Freude bereiten kann.

Dieser schöne Strang aus dem Hause Tausend und eine Farbe by Marilu Designs wurde "Bollywood" getauft:


Sieht man das Anstrickbild wird einem auch sofort klar warum:


Eigentlich hatte ich für diesen wunderschönen Strang Wolle sogar eine Anleitung. Aber leider war diese einfach nur ganz großer Mist!
Letztlich  habe ich nur die Inspiration für mich mit genommen, und das Tuch Free Style gestrickt.


Das Tuch sollte eher breit, als mittig tief geraten. Eher zum Schal, als zum Dreieckstuch werden. So habe ich neben einem fluffigen Lochmuster im Mittelteil, nur in jeder zweiten Rechts Reihe an der Mittelmasche Maschen zu genommen.


Ich war mir nicht sicher ob ein Strang Wolle aus reichen würde um das Tuch entsprechend groß werden zu lassen. So habe ich nach etwa 50g verstrickter Wolle Absätze in Form von Kraus Rechts Reihen in Kontrastreichem Violett eingebaut. Zwischen diesen Absätzen habe ich Lochmusterreihen gezogen. Erst eine, dann zwei, zuletzt drei.


Für die Abschlußkante habe ich die Maschenzahl verdreifacht.
Dazu habe ich zunächst auch mit dem Bollywood Garn kraus rechts gestrickt, und dort Überschläge eingebaut. Danach habe ich alle Maschen glatt rechts in violett abgestrickt und noch ein paar Reihen glatt rechts weiter gestrickt. Die Abschlußreihe ist wiederum Kraus Rechts gehalten, bevor ich mit einer größeren Nadeln abgeflochten habe.

Und hier das Tuch in seiner gesamten Länge:


Gestrickt habe ich das Tuch für Frau W., eine Dame aus meinem Stricktreff.
Frau W. ist chronisch erkrankt und geht, mit Hoffnung auf Linderung, für einige Wochen in eine spezialisierte Reha Klinik. Allerdings ist sie auch untröstlich darüber, daß sie während dieser Zeit unsere Treffen verpasst.

Im kleinen und privaten Kreis haben wir ihr deshalb eine kleine Abschiedsfeier organisiert.
Und meine liebe Freundin hat mir dafür ihr Wohnzimmer zur Verfügung gestellt.


Ich liebe "meine Mädels" dafür daß sie echt extrem mitfühlend und hilfsbereit sind.
Es wird sich gegenseitig geholfen, es werden Fahrgemeinschaften gebildet, und stößt eine von uns  etwas an ziehen sofort alle am gleichen Strang.
So ist auch dieses mal wieder ein tolles Mitbring Buffet zusammen gekommen. Und neben meinem Trostgeschenk lagen plötzlich noch ganz andere daneben. 


Da fand sich z.B. super schöne handgefärbte Wolle............. 


.........und dieses absolut knuffige Knubbelchen:


Mein Bollywood Tuch wurde ein Gemeinschaftsgeschenk, an dem sich noch zwei andere Damen beteiltigt hatten. Doch davon ist von außen noch nichts zu erahnen.


Mit zitternden Händen wurde die Schachtel geöffnet:


Darin fand sich zunächst rosa Seidenpapier, nebst Taschentüchern:


Eine Dame hatte farblich passende Wolle gestiftet, und eine andere Dame hat Handstulpen nach meiner Anleitung "Mojos für die Hände" daraus angefertigt:


Dann wieder: Rosa Seidenpapier.
Und ein kleiner Insider, welcher sich auf Kommentare innerhalb der Facebook Gruppe beziehen. Ihre Wirkung bei Frau W. jedoch nicht verfehlten.


Und dann ENDLICH:
Bollywood!


Ich muss schon sagen: Unsere fröhliche und immer zu Sprüchen aufgelegte Frau W. einfach mal völlig sprachlos zu sehen; das war schon ein Erlebnis! :-D


Aber Frau W. wäre nicht Frau W. wenn sie nicht auch noch eine kleine Überraschung aus der Tasche gezaubert hätte.
Schokolade, sowie hübsche Nadelenten aus dem Hause Ma Mis Nadelenten.
Für die Freundin welche uns ihr Wohnzimmer überließ. Und für mich als "Organisator". :-)

 

"Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt"
Albert Schweitzer


Kommentare:

  1. Ach Mädels, ich würde zu gerne in eurer Nähe wohnen. Gern wäre ich dabei gewesen und Frau W. hatte doch
    bestimmt Pippi in den Augen. Ich wünsche der Frau W. eine gute Zeit in der Reha............eingekuschelt in ihr neues
    "Bollywood" und in Gedanken bei solch tollen Freunden.
    Auch den lieben Freunden eine gute Zeit
    Gini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau W. war sehr sehr sehr sprachlos! :-D
      Und wird jetzt schon vermisst. Hoffentlich ist sie bald wieder bei uns.

      Löschen
  2. Ihr seid wirklich toll !!!! Auch von mir alles Liebe für Frau W.

    Liebe Grüße aus Berlin, Tina

    AntwortenLöschen

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...