Dienstag, 7. Februar 2017

Kniestrümpfe für den Teenager

Der Teenager ist letzten Sommer unglaublich gewachsen.
Und schwupps, waren nicht nur die Schuhe sondern auch die geliebten Kniestrümpfe zu klein.

Natürlich hat er sich neue Kniestrümpfe von mir gewünscht.
Allerdings war dazu ein Kompromiss von Nöten. Ich habe auf dicke Sockenwolle und ein einfaches Muster bestanden. Sonst hätte ich die Strümpfe letztes Jahr nicht fertig bekommen können.

Leider leider wollte sich der Teenager nicht mehr als Modell zur Verfügung stellen. Also mussten es die Dekofüße tun.


Aber wie nun super lange Kniestrümpfe mit Standart Füßen fotogen her richten?
Umgeschlagen? Oder potent in die Luft ragend?


Während ich so herum experimentierte, lachte der Strickkumpel im Hintergrund sich halb scheckig. Der Spaß sei ihm gegönnt.


Den Bund habe ich mega flexibel angeschlagen und gearbeitet. Immerhin treibt der Teen inzwischen Sport und hat entsprechend gut Muskulatur entwickelt.


Den Schaft und den Oberfuß habe ich mit einem einfachen Waffelmuster versehen.
Eigentlich sollten die Socken symmetrisch werden, aber im zweiten Knäuel war leider ein Knoten. So daß die Farbfolge leider etwas verrutscht sind.


Es folgen noch eine leicht strukturierte Herzchenferse.


Sowie eine einfache Bandspitze.


Verstrickt habe ich zwei Knäuel Super Sport Strumpf 6-fach, Garda.


Das Shooting fand im Rahmen eines kleinen, aber sehr feinem privaten Stricktreffs in einem Ikea Restaurant statt.


Und auf unserem Tisch standen nicht nur die fertigen Kniestrümpfe, sondern auch viele weitere tolle Projekte sowie schöne Wolligkeiten.


Das schreiend gelbe wurden übrigens Socken für das Kind.
Quitt pro Quo. Ist klar, ne! ;-)

1 Kommentar:

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...