Samstag, 8. Juli 2017

Mut mach Socken

Das zweite Paar Socken dass ich im April mit zum Outdoor Shooting hatte, war der zweite Versuch der Mut Mach Socken für einen lieben Menschen. 


Nachdem ich mich über die Blau Grüne Variante so geärgert hatte, habe ich dieses mal ein gutes Qualitätsgarn gewählt. Und ich denke die Bilder sprechen für sich!
Kein Gefussel, gleichmäßiges Strickbild. Es hat also nicht alleine an mir gelegen, dass die ursprünglichen Socken misslungen sind.


Der Bund:
Flexibel angeschlagen, und dann 2/2 Rechts/Links Rippen.


Das Muster:
Ebenso wie beim ersten Versuch, das Sockengerippe von Frau Sprottenpaula.
Und ebenso wieder im Muster gespiegelt.
Allerdings ist mir im ersten Rapport ein Fehler unterlaufen, den ich auch leider viel zu spät bemerkt habe. Kurzum habe ich den gleichen Fehler auch in die zweite Socke eingebaut.


Die Ferse:
Herzchenferse, ganz leicht durch linke Reihen zusammen gerafft.


Die Spitze:
Eine einfache Bandspitze.


Verstrickt habe ich diese beiden handgefärbten Schätze von Ullis Wollzauber. 
Gefärbt auf Trekking, und Trekking Tweet aus dem Atelier Zitron. Qualität, die ihren Preis wirklich wert ist!


Erst einige Tage nach dem Outdoor Shooting ist dann die passende Mini Socke entstanden, und musste ganz banal mit einem Tischtuch als Hintergrund fotografiert werden.


Verschenkt habe ich dann aber alles zusammen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Werte Blogleser

Die Kommentar Funktion steht ab sofort nur noch registrierten Google Nutzern zur Verfügung.

Danke für euer Verständnis

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...