Donnerstag, 12. Juli 2012

Ohh Susanna

Schon seit einigen Wochen kam es mir so vor, als hätten die Kinder keine einzige Hose mehr ohne Loch im Knie im Schrank. Ebenso meinte ich, die Löcher würden immer größer. Nur hatte ich die letzten Schulwochen weder Zeit noch Ruhe mich um dieses Problem zu kümmern.

Heute habe ich tatsächlich NUR sechs kaputte Hosen gefunden. So weit zum Thema Wahrnehmung und Realität der Fakten. Aber sechs neue Hosen kaufen müssen? Zu Ferien Beginn? Wenn das Budget eh schon knapp ist weil Ausflüge und dergleichen finanziert werden müssen?

Warum denn nicht auf gute altmodische Art mit Flicken versehen?
Aber bitte nicht die langweiligen Dinger aus dem Supermarkt. Ganz so altmodisch soll es dann doch nicht werden.
Also mal tief in die Restekiste gegriffen und einen Haufen bunter Susanna vom Möbelschweden hervor geholt. Dazu Bügelvlies, Textilkleber und eine schnell erstellte Sternschablone.

Oh Susanna

Oh Susanna

Alternativ wurde noch eine alte kaputte Jeans von mir zerschnitten, für eine dezentere Ton in Ton Optik.

Oh Susanna

Zwei der Hosen waren ein Hoffnungsloser Fall und wurden dem Kleidersack übergeben. Zwei weitere Hosen brauchten gleich zwei Flicken. Die zwei übrigen begnügten sich vorerst nur mit einem Flicken.
Fix die Seitennähte der Beine aufgetrennt, Flicken aufgebügelt und, weil es eben JUNGS sind, zusätzlich mit Nähten gesichert. Hosenbeine wieder zu genäht, versäubert und TADAA.....

Oh Susanna

Ach ja, das Bild zeigt nur drei von vier Hosen.
Die fehlende Hosen hüpfte bereits vergnügt mit dem Kindlein zusammen durch den Garten, während ihre Kumpels noch mit offener OP Wunde auf meinem Tisch lagen.

Oh Susanna

Weil ich hier, etwas unkonzentriert, gleich zu Anfang zwei Nähte grandios verhauen habe, musste ich statt einem unauffälligem Geradstich eine auffälligere Applikation setzen. Bin ich nicht halb so glücklich mit wie das betreffende Kindlein. Aber für´s Spielen in Wald, Garten und Spielplatz wird es reichen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Werte Blogleser

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Die Kommentar Funktion steht nur registrierten Googlen Nutzern zur Verfügung.
Mit Abschicken des Kommentares erklärt ihr euch einverstanden, dass die gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten oder beleidigende und diffamierende Inhalte enthalten, werden direkt gelöscht.

Weitere Informationen findet ihr in der Datenschutzerklärung.


Danke für euer Verständnis