Donnerstag, 17. April 2014

Noch mal Nadeltaschen und Projektbeutel

Stricknadeln und Wolle bekommt man in jedem Wollgeschäft. Und manchmal sogar im Supermarkt.
Nur an sinnvollen Aufbewahrungsmöglichkeiten denkt der Einzelhandel dann nicht mehr. Da muss jeder selbst gucken wie er klar kommt.

So wundert es dann auch nicht, daß ich nach meiner Nähaktion zu den Nadeltaschen und Projektbeuteln noch mal die Nähmaschine anwerfen durfte.


Diese hübsche Nadeltasche hat sich eine Dame aus meiner Strickgruppe farblich nach ihren Wünschen zusammen gestellt:


Eine weitere Dame hat passend zur Nadeltasche auch gleich einen Projektbeutel bekommen. Ebenfalls in ihren Wunschfarben:


Und dann war da noch diese Spezialanfertigung:
Eine Freundin bat mich, mir eine Nadeltasche für ihre 18 Häkelnadeln an zu fertigen. Nun sind Häkelnadeln aber etwas voluminöser als Stricknadeln, folglich brauchte die Tasche auch deutlich mehr Luft in den Fächern. Sagenhafte 65 cm lang ist die Tasche daher geworden!


Inzwischen wurde alles, natürlich mit hübscher Schleife, an die nun glücklichen Besitzerinnen übergeben. :-)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Werte Blogleser

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Die Kommentar Funktion steht nur registrierten Googlen Nutzern zur Verfügung.
Mit Abschicken des Kommentares erklärt ihr euch einverstanden, dass die gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten oder beleidigende und diffamierende Inhalte enthalten, werden direkt gelöscht.

Weitere Informationen findet ihr in der Datenschutzerklärung.


Danke für euer Verständnis