Donnerstag, 14. Januar 2016

Last Minute Restesocken

Das Kind hat sich Weihnachtssocken für seinen pakistanischen Freund von mir erbeten. Und dazu bereits völlig selbständig die Schuhgröße und die Lieblingsfarbe erfragt.
 O-Ton: Weil der Freund Muslim ist, und noch nie im Leben ein Weihnachtsgeschenk bekommen hat! 


Leider war in der gewünschten Farbe nur noch ein kleines Restknäul dicker Sockenwolle in meinem Schrank. Zusammen mit einem anderen Garn gleicher Stärke, hat es aber noch für schöne Restesocken gereicht.


Die Socken habe ich zwei Nummern zu groß gestrickt. Damit das Kind nicht sofort wieder hinaus wächst. In Größe 36 sind diese Socken aber immer noch so klein, daß sie nicht auf die Dekofüße passten. Daher mussten meine alten, seinerzeit selbst gebastelten Sockenbretter noch mal ran.


Der Bund besteht aus einfachen Rippen.
Am Schaft habe ich wieder ein ganz einfaches Strukturmuster gearbeitet.


Die Ferse habe ich gerippt.
Damit sie sich besser an den kleinen Kinderfuß an schmiegen können.


Der Fuß wurde auf Nadel 2 und 3 weiter im Strukturmuster gestrickt.
Die Nadeln 1 und 4 sind glatt rechts geblieben.


Den Abschluß bildet eine einfache Bandspitze.


Verstrickt habe ich die letzten 50g aus diesem Strang handgefärbter sechsfädiger Sockenwolle aus dem Hause Tausend und eine Farbe, aus dem bereits die schönen Zopfgeister für die Ex-Chefin des Gatten wurden.


Als wir überlegten zu welcher Gelegenheit der Freund des Kindes sein Geschenk denn erhalten könnte, habe ich sehr spontan die Mutter gefragt ob wir den Jungen Heilig Abend zu uns ein laden dürften.
Ich habe habe noch nie erlebt daß sich ein Kind so sehr über Socken freut, wie dieser Junge. Und als er seine Socken später seiner Mutter zeigte, war diese sehr gerührt und hat sich ebenfalls riesig gefreut.

Von wegen "Socken sind kein Geschenk"!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Werte Blogleser

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Die Kommentar Funktion steht nur registrierten Googlen Nutzern zur Verfügung.
Mit Abschicken des Kommentares erklärt ihr euch einverstanden, dass die gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten oder beleidigende und diffamierende Inhalte enthalten, werden direkt gelöscht.

Weitere Informationen findet ihr in der Datenschutzerklärung. (noch im Aufbau)


Danke für euer Verständnis