Montag, 16. Oktober 2017

Alltagssocken No. 3

[Warnhinweis: Kann Spuren von unbezahlter Werbung enthalten!]

Für das dritte Paar meiner Alltagssocken habe ich wieder in den Giftschrank geriffen.
Dieser Strang Sockenwolle stammt aus der gleichen Lieferung wie schon das Garn für Alltagssocken No. 1, und war ebenso etwas völlig anderes als ich geordert hatte.
Bereits zwei mal angestrickt und wieder geribbelt, lag er sogar schon in der Spendenkiste!


Diesen Sommer habe ich die Spendenkiste mal wieder geleert. Und dieses Knäuel kam zufällig neben etwas blauem und etwas grünem zum liegen.
DAS IST ES, dachte ich nur! So hat diese Giftschrank Wolle ihre dritte und letzte Chance bekommen.


Die Socken die aus dieser Kombination entstanden sind, sind erstaunlicherweise schon wieder kleine Kunstwerke. Aber sie haben mich geärgert.
Ähnlich wie schon der Strang Sockenwolle selbst, hat es drei Anläufe gebraucht bis es mir beim Outdoor Shooting endlich gelang die Socken in Szene zu setzen. 


Die Szenerie mit dem Wasser im Hintergrund im Botanischen Garten ist zwar ganz hübsch, doch die Socken wirken irgendwie blass. Ähnliches Bild auf der alten Holzbank.


Dann entdeckte ich, in einem ganz anderen Teil des Botanischen Gartens, diese tolle Schutzhütte.


Und endlich hatte ich ideale Bedingungen für dieses Paar Socken gefunden!


Der Bund besteht wieder aus 2 Rechts 2 Links Rippen.


Als Muster wieder Sinos ohne viel Schnick Schnack!
Interessant ist allerdings, dass die Socken ganz unterschiedlich gewildert haben.


Herzchenferse in zwei verschiendenen Farben.


Bandspitze, ebenfalls in zwei verschiedenen Farben.


Ach ja, fast hätte ich es vergessen!
Bei der blauen Restwolle bin ich mir ziemlich sicher dass sie von Lana Grossa war. Das Grüne könnte von Opal gewesen sein, oder auch von Lana Grossa. Was anderes habe ich seinerzeit eigentlich nie gekauft.


Fortsetzung folgt.......


1 Kommentar:

  1. Das ist eine coole Idee mit den verschiedenfarbigen Bündchen und Fersen, Spitzen.

    LG Heike

    AntwortenLöschen

Werte Blogleser

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Die Kommentar Funktion steht nur registrierten Googlen Nutzern zur Verfügung.
Mit Abschicken des Kommentares erklärt ihr euch einverstanden, dass die gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten oder beleidigende und diffamierende Inhalte enthalten, werden direkt gelöscht.

Weitere Informationen findet ihr in der Datenschutzerklärung.


Danke für euer Verständnis