Mittwoch, 27. November 2019

Socken für Kerstin

Die liebe Kerstin von ⇨Color loves Wool war einst gut zu mir, als andere Menschen/Freunde dies nicht waren. Und das obwohl sie mich zu diesem Zeitpunkt eigentlich kaum kannte.
Als sie letztes Jahr verkündete ihr Geschäft nieder zu legen und nicht mehr zu färben, hat mich das sehr getroffen. Ich verstehe ihre Beweggründe, keine Frage. Aber auf ihre wundervollen Färbungen verzichten zu müssen ist ein echter Verlust!
Und weil ich eben empfinde, was ich diesbezüglich empfinde, durfte Kerstin sich bei mir im ⇨Sockenwunschbuch eintragen lassen.


Weil Kerstin sehr schlank ist und ihre Füße auch ohne weiteres tolle Muster mit Zöpfen vertragen, habe ich die Gelegenheit genutzt mich mal wieder richtig auszutoben. Das habe ich viel zu lange nicht machen können. Deshalb habe ich meine alten Notizen und Mustercharts von den ⇨Prinzessinnen Socken hervor gekramt.


Begonnen habe ich mit einem einfachen, aber dem Muster angepasstem Rippenbündchen.


Im Schaft habe ich auf der Vorderseite jeweils an den Seiten einfache Zöpfe, und in der Mitte am Übergang zwischen den Nadeln Herzzöpfe gearbeitet.


Die einfachen Zöpfe an den Seitenlinien habe ich dabei so geführt, dass sie jeweils zur Mustermitte hin gedreht sind. Heißt einmal rechts herum und einmal links herum gezopft.


Die Herzchenfese habe ich dem Muster hier angepasst etwas breiter, aber mit normaler (kurzer) Reihenzahl gearbeitet.


Am Fuß habe ich das Muster auf der Oberseite, wie bereits oben beschrieben, weiter geführt. Allerdings sieht man auf diesem Bild die Herzzöpfe wirklich wunderschön!


Den Abschluß bildet dann eine einfache, aber kurze Bandspitze.


Eigentlich gebe ich mir immer Mühe geschenkte Wolle, oder eben handgefärbte Wolle, nicht an den Schenker oder die Färberin zurück zu geben. In Anbetracht der Tatsache dass Kerstin aber nun nicht mehr färbt, und dies eine ihrer letzten Färbungen gewesen ist, habe ich diesen tollen Strang Trekking Tweet für sie ausgewählt.


Kombiniert habe ich mit dieser, nicht weniger tollen Trekking Tweet hand art vom Atelier Zitron.


Natürlich gab es zu den tollen Socken auch eine kleine Mini Socke.


Geshootet habe ich im Tanzbrunnen Köln, welcher am Rheinpark in Köln gelegen ist.
Ich habe das Glück gehabt dass das Gelände gerade für ein Open Air Konzert vorbereitet wurde, und die netten Herren Arbeiter haben mich an einem der dafür aufgestellten Bierzelttische einfach machen lassen. Die Absperrgitter im Hintergrund finde ich jetzt zwar nicht ganz so toll, aber ohne dieses Konzert am Abend hätten auch keine Tische dort gestanden und damit keine Möglichkeit zum shooten.


Leider habe ich vergessen das Päckchen noch einmal zu fotografieren, bevor ich es auf die Reise geschickt habe. Verpackt habe ich die Socken zusammen mit einer Milka Tasche Marke Selbstgenäht, etwas Schokolade, einem Foto und natürlich einem lieben Gruß.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Werte Blogleser

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Die Kommentar Funktion steht nur registrierten Googlen Nutzern zur Verfügung.
Mit Abschicken des Kommentares erklärt ihr euch einverstanden, dass die gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten oder beleidigende und diffamierende Inhalte enthalten, werden direkt gelöscht.

Weitere Informationen findet ihr in der Datenschutzerklärung.


Danke für euer Verständnis